Pflegeleitbild

Der Titel des Pflegedienstes – Perspektive Daheim – beschreibt namentlich das, was sich viele Eltern für sich und ihre Kinder mit Behinderung oder Erkrankung wünschen.

Deswegen ist es uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in dem sich die jungen Patienten und deren Angehörige verstanden und gut aufgehoben fühlen.

Das Kind und der junge Erwachsene stehen, unabhängig von Kultur und Religion im Mittelpunkt des Pflegedienstes wobei eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern der Kinder entscheidend ist. Wir stärken ihre Sicherheit im Umgang mit ihren Kinder und deren Erkrankung.

Unter Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation, der geistigen, körperlichen, sozialen und kulturellen Bedürfnissen, werden unsere kleinen und großen Patienten mit Würde und Respekt altersgerecht, effektiv und zielgerichtet gepflegt.

Die Unabhängigkeit und Selbstständigkeit des Einzelnen wird durch unaufdringliche Anwesenheit der Pflegefachkräfte und durch Einbinden der Patienten und Angehörigen in die Pflege gefördert.

Die Verbesserung der Lebensqualität der betroffenen Kinder und Familien erfolgt durch weitestgehend geregelte Tagesabläufe.

Die letzte Phase des Lebens unserer kleinen Patienten begleiten wir mit einem Gefühl von Geborgenheit und emotionalem Beistand.

Die Aufgaben des Pflegedienstes werden patientenorientiert durch examiniertes und qualifiziertes Fachpersonal umgesetzt. Die pflegerischen Maßnahmen, pflegerelevante Daten und alle Veränderungen werden jederzeit nachvollziehbar und an den Pflegeprozess angepasst in Pflegedokumentationsmappen erfasst.

Alle Strukturen, Prozesse und Ergebnisse werden regelmäßig qualitätssichernd und transparent überprüft, verändert und / oder angepasst.

Laufende Fort- und Weiterbildungen bringen die Mitarbeiter auf den neuesten pflegerischen und wissenschaftlichen Stand.

Durch Vernetzung verschiedener Instanzen und eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen wird eine ganzheitliche Versorgung organisiert, rundum informiert, aufgeklärt und integriert.

In die Betrachtung des sozialen Systems mit einbezogen werden nicht nur äußere Einflüsse wie wissenschaftliche Neuerungen oder politische Entscheidungen, sondern auch Kundenorientierung und mitarbeiterbezogenes Handeln.

Beratung der betroffenen Familien erfolgt bei Fragen rund um Pflege, Finanzen und Recht.

Wertschätzend, ehrlich, offen, verlässlich und transparent soll der Umgang aller an der Pflege unserer Patienten beteiligten Personen sein.

Piwik